Ist Homöopathie bei Heuschnupfen geeignet?

Mit Beginn eines neuen Jahres, wenn der Frühling kommt, leiden viele Deutsche an Heuschnupfen (medizinisch: allergische Rhinitis oder Pollinose) - Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind betroffen. Typische Symptome: Niesen, Fließschnupfen, Augenjucken. Aber was ist Heuschnupfen konkret und ist die Homöopathie für eine Behandlung geeignet? Heuschnupfen ist allgemein gesagt eine Überreaktion des Immunsystems auf eigentlich harmlose Stoffe. In der Regel werden durch Partikel aus der Luft – bei Heuschnupfen sind das Pollen von Pflanzen – die Beschwerden ausgelöst. Es folgt eine allergisch bedingte…

0 Kommentare

Was ist der Unterschied zwischen einem Heilpraktiker und einem Homöopathen?

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Heilpraktiker und einem Homöopathen? Oft werden die beiden Begriffe gleichgesetzt. Aber im weitesten Sinne haben die beiden nichts miteinander zu tun. Manchmal ist ein Heilpraktiker gleichzeitig ein Homöopath. Und anders herum kann ein Homöopath gleichzeitig ein Heilpraktiker sein. Und wenn er keine Heilpraktiker ist, dann ist er Arzt. Aber genug der Verwirrung, oder? Der Heilpraktiker Wenn Sie Heilpraktiker werden möchten, dann durchlaufen Sie eine Ausbildung, die je nach medizinischer Vorbildung drei bis vier Jahre…

0 Kommentare

Die Wahrheit über … Homöopathie

Beim Thema Homöopathie kochen schon mal schnell die Emotionen hoch. Denn es scheiden sich die Geister. Viele Menschen sehen die Existenzberechtigung und Wirksamkeit dieser einzigartigen Naturheilkunde, darunter auch viele Mediziner. Auf der anderen Seite gibt es Kritiker, die infrage stellen, ob eine homöopathische Wirkung überhaupt möglich ist. Der rbb hat es mit seiner Dokumentation geschafft, die Homöopathie neutral zu beleuchten und lässt neben den Kritikern auch die Befürworter zu Wort kommen. Sie finden den Film von Angelika Wörthmüller mittlerweile nicht…

0 Kommentare